A: SM Höchstetten A

Am heutigen Sonntag den 09.06. empfing Utzigen A den Tabellenführer, Höchstetten A zum Meisterschaftsspiel. Bei immer zunehmender Bise war die Zielsetzung klar. Die Konzentration im Ries bei jedem Streich hochzuhalten, obwohl die Gewissheit da war, dass wohl kaum ein Streich unter 300 Metern landen würde. Utzigen startete solid mit guten 580 Punkten und nur einem einstelligen Streich. Im Ries wurden wie erwartet nur unsere hintersten Männer beim Abtun gefordert. 715 Punkte standen den Höchstettern zu Buche, was ihre Dominanz am Bock mehr als unterstrich. Wieder am Bock konnten wir unser Resultat vom ersten Durchgang nicht ganz halten, die 1136 Punkte waren aber ein gutes Resultat für uns heute. Die Gäste aus dem Oberaargau mussten noch eine schnelle drei entschärfen, taten dies aber auch souverän und so konnten sie ihr Ries sauber halten. Beim Abtun wollte Utzigen die Zielvorgabe erfüllen und im Ries schadlos bleiben. Da Höchstetten wiederum einen starken Umgang ablieferte, wurde uns dies nicht all zu schwer gemacht und so endete die Partie null zu null.
Wie erwähnt sind unsere heutigen Gäste sicher unangefochten die Nummer 1 der Schweiz am Bock. 1436 Punkte waren trotz Bise eine starke Vorstellung und wir wünschen Ihnen alles Gute im Meisterrennen.
Von unserer Seite erwähnen wir die super Leistung von Ruch Laura, die praktisch jeden Nouss gesehen und auch genau angeben konnte. Auch Pulfer Roger erwischte einen guten Tag und zeigte wieder einmal sein eigentliches Potential. Mit dem heute gezeigten Teamgeist wollen wir die nächsten Spiele angehen und bedanken uns für den Support der zahlreichen Gäste, die am heutigen Spiel anwesend waren. 

Die A-Mannschaft bedankt sich beim heutigen Noussponsor: P.S. Gärten, Zimmerwald

Top Utziger:

NW: 3.Meisterschaftsrunde

Am Samstag 08.06 fand die 3. Nachwuchsrunde statt. Dies ist das einzige Spiel welches im Lindental stattfindet. Unser Gegner heute, Trimstein, welche nach 2 Runden vor uns in der Rangliste platziert sind. Mit 24 Kindern haben wir eine Menge zu tun. Pünktlich um 13:00 konnte das Spiel bei herrlichen Bedingungen gestartet werden. Trimstein hatte grosse Mühe die Nousse abzuwehren. Im 1. Umgang konnten sie bereits 9 Nousse nicht abwehren. Die Schlagleistung der Utziger / Urtener war ziemlich gut. Im Ries hatten auch unsere Nachwuchshornusser / innen Mühe die Nousse zu fangen.
Nach 2 Umgängen hatte Trimstein insgesamt 20 Nousse nicht fangen können. Unsere hingegen hielten den Schaden einigermassen in Grenzen. 9 Nousse mussten sie sich unterstreichen lassen. Somit war auch die 3. Runde ein Sieg für unser Nachwuchsteam.
Bravo Jungs u Mädels.

Nousssponsor: Hornusserwerkzeuge Bourquin & Eggli, Busswil

C: SM Zuchwil - Wiedlisbach B

Am Sonntag 2. Juni 24 ging es auch für die C- Mannschaft nach einer dreiwöchigen Pause weiter mit der Meisterschaft. 
Wir reisten nach Wiedlisbach, die Anfahrt dort hin war nicht ganz einfach. Bei schwülen Temperaturen und bewölktem Himmel starteten wir das Spiel etwas verspätet kurz nach 13.00 Uhr.
Die C- Mannschaft hatte im ersten Umgang keine Probleme die Nousse zu sichten und sie auch abzutun. Am Bock zeigten die Utziger ebenfalls eine gute Leistung, konnten jedoch nicht mit den Gegnern mithalten. Den Gegnern gelang es nicht alle Nousse im ersten Umgang abzuwehren und sie mussten sich eine Nummer unterstreichen lassen.
Im zweiten Umgang war die Riesarbeit der Utziger ebenfalls sehr gut, trotzdem mussten wir uns einen «Fluderi» unterstreichen lassen. Jetzt stand 1:1, jedoch mussten die Gegner noch einmal ins Ries. Auch sie mussten sich ebenfalls einen «Fluderi» unterstreichen lassen.
Demzufolge gewannen wir das Spiel mit 1. Nr. 605 Punkten zu 2 Nr. 739 Punkten, somit konnten zwei Rangpunkte mit nach Hause genommen werden.

Die drei besten Schläger waren:
Bangerter Dominic = 71 Pkt.
Nussbaum Sandro = 69 Pkt.
Nyffenegger Severin = 54 Pkt.

Wir bedanken uns beim heutigen Nousssponsor: Fankhauser AG Huttwil, Rohrbach

A: SM Richigen A

Der erste Sonntag im Juni führte die A-Mannschaft nach Richigen, um dort die 8. Meisterschaftsrunde auszutragen. Für uns war dies die siebte Partie, da wir noch ein Spiel nachholen werden. Die kritischen Blicke gegen den Himmel wurden von zahlreichen Apps widerlegt, dass es heute regnen würde. Tatsächlich wurden nur noch die letzten Schläger von uns mit leichtem Nieselregen getroffen. Aber von vorne... Die letzten Spiele von Utzigen bewegten die SPIKO dazu, einzelne Veränderungen im Ries vorzunehmen, die sich im ersten Moment positiv entwickelten. Wiederum war viel Elan und Feuer im Ries zu spüren und so konnten wir alle Hornusse erspähen und auch Abtun. Richigen legte mit 545 Punkten die Latte nicht all zu Hoch doch auch bei uns schlichen sich kürzere Streiche ein, so dass wir mit 20 Punkten Rückstand den zweiten Umgang im Ries begannen. Wiederum erledigte Utzigen die Riesarbeit souverän und die angestrebten Null Nummero waren im trockenen. Am Bock gelang uns keine Steigerung und so endete die Partie 0/1126 zu 0/1053 und wir notierten uns die zwei Rangpunkte. In der Rangliste kam es zum grossen Zusammenschluss. Rang 9 bis Rang 14 trennen nur zwei Rangpunkte und dies verspricht noch spannende Spiele, die wir gerne in Angriff nehmen.

Vielen Dank an das Hüttli Team von Richigen und sorry, dass sie mit uns lange ausharren mussten…. 😊

Die A-Mannschaft bedankt sich beim heutigen Noussponsor: Rubigen Center/Atrim AG; Rubigen

Top 3:

B: SM Reinach

Nach einer längeren Pause startete auch die B Mannschaft wieder. Am Sa 01.06.2024 reisten sie an ihr nächstes Auswärtsspiel, dies ist auch das entferneste von allen, und zwar war ihr Gegener Reinach.

Bei bewölktem Wetter u milden Temperaturen konnten wir das Spiel mit etwas verspätung starten.

Im 1. Umgang wurde es einmal knapp, eine zügige 10 kam aber der Nouss landete ausserhalb des Rieses. Unsere Gegner waren sehr zügig gerade einmal 25 Minuten brauchten sie. So macht es Spass. Wir konnten Leider mit unserer Schlagleistung nicht überzeugen. Dafür war die Riesarbeit wieder einmal super. Wir konnten das Spiel ohne Nummeros beenden. Reinach hingegen musste sich gleich 2 Nousse untersteichen lassen. Somit Gewann Utzigen B das Spiel mit 0 Nr. 696 Punkte zu 2 Nr. 626 Punkte.

Wir bedanken uns beim heutigen Nousssponsor: Valiant Bank AG, Ostermundigen

Top 3:

A: Wäseli-Cup

Am Pfingstsamstag machte sich die A-Mannschaft auf den Weg, um an der diesjährigen Ausgabe des Wäseli-Cup`s teilzunehmen. Wiederum machte uns der blau, weiss bewölkte Himmel im Ries zu schaffen. Das Ziel, um den ersten Platz mitzuspielen, wurde schon früh durch eine Nummer gebremst und beim Spiel um Platz 3 musste sich Utzigen nach Punkten knapp geschlagen geben. So beendeten die Utziger diesen Kleinanlass auf dem letzten Platz. 6 Hornusser konnten die geforderten 70 Punkte erreichen und sich an der Rangverkündigung ausrufen lassen. Der zweite Platz von Glücki Sandro und der dritte Platz von Habegger Stephan gaben uns dennoch einen Grund zu feiern, super Manne. Die erneut schwierigen Verhältnisse zeigten uns auf, wo der Hebel anzusetzen ist. Utzigen hat ein spielfreies Wochenende vor sich, dass sicher nicht zum schlechtesten Zeitpunkt ansteht. Wollen wir die Zeit nutzen und uns mit neuem Elan auf den zweiten Teil der Meisterschaft konzentrieren.

Einzelschläger mit Auszeichnung:

A: SM Wasen-Lugenbach A

Am Samstag nach Auffahrt machte sich die A-Mannschaft auf den Weg, um bei schönem Wetter auf der imposanten Hornusseranlage im Wasen die 6. Meisterschaftsrunde auszutragen. Kaum im Ries eingestanden wurde klar, dass das Wetter nicht nur schön, sondern für die Riesarbeit sehr schwierig werden würde. Schon die ersten Streiche wurden von vorne bis hinten nicht gesichtet oder in extremis abgetan und so kam es wie es kommen musste. Der fünfte Streich wurde ebenfalls nicht gesehen und die Nummer war unvermeidbar. Bis zum Ende des ersten Durchganges hatten wir noch mehrere «Luda» Momente blieben aber ohne weitere Nummer. Nun galt es am Bock die angestrebte Steigerung abzurufen. Mit 578 Punkten gelang dies wirklich gut und so begab sich Utzigen ins Ries, um sich dem zweiten Umgang zu stellen. Wasen bekundete deutlich weniger Probleme die Hornusse zu erspähen. Dies könnte dem veränderten Sonnenstand geschuldet sein, aber diese Vermutung wurde nicht bestätigt. Erneut flogen die Nousse ungesehen zum Glück hinter oder neben das Ries, so dass es bei der einten Nummer blieb. Klar war die A-Mannschaft heute mit «nur» einer Nummer gut bedient, aber schade konnte die saubere Weste im Ries nicht weitergeführt werden. Am Bock zeigten wir auch im zweiten Durchgang eine starke Leistung. Wir steigerten uns sogar noch und konnten am Ende Total 1173 Punkte notieren. Gratulation an die Mannschaft. Das Spiel endete mit 0/1268 zu 1/1173 und so mussten wir die Heimreise ohne weitere Rangpunkte antreten. Wir gratulieren Wasen zum Sieg und bedanken uns für die Gastfreundschaft. Für Utzigen A gibt es nun eine Meisterschaftspause bis zum 02. Juni, die es wie gewohnt mit Trainingsfleiss zu nutzen gilt. Der Kopf wird sicher nicht hängen gelassen, denn es gibt noch eine Menge Rangpunkte zu verteilen.  

Die A-Mannschaft bedankt sich beim heutigen Noussponsor: Scheuner Viehhandel, Süderen

Top Resultate:

B: SM Grafenried-Jegenstorf

Am Sonntag 05.05 reiste die B Mannschaft ab, an ihr nächstes Auswärtsspiel. Wir waren zu Gast bei der HG Grafenried- Jegenstorf. Ziel war es, das Ries sauber zu halten und 2 Rangpunkte zu holen. Pünktlich um 12:30 Uhr konnte das Spiel gestartet werden. Das Wetter war sehr wechselhaft, mal blauer Himmel mal dunkle Wolken und mal bewölkt. Uns fiel es recht schwer die Nousse zu finden, denn der Wald nebenan drückte die Nousse ins Ries und man musste also die Nousse bis zum Schluss anschauen. Die Schlagleistung war trotz vieler Fehlstreiche recht Gut. Auch Grafenried- Jegenstorf hatte grosse Mühe die Nousse zu finden. Nach dem 1. Durchgang lag Utzigen noch mit 17 Punkte vorne, doch der Gegner konnte sich deutlich steigern im der zweiten Hälfte. Im 2. Durchgang ging es beim Abtun für die Utziger um die letzten Steiche und alle hatten zu kämpfen, doch der 3. letzte Steich konnten wir leider zu spät sichten und dieser fiel unabgetan zu Boden. Wenn wir noch 2 Rangpunkte holen wollten, mussten die Gegner 2 Nousse "abelah" jedock konnten sie das Ries bis zum Schluss sauber halten. Somit verloren Utzigen das Spiel mit 1 Nr. 744 Punkte zu 0 Nr. 808 Punkte
''D Chöpf nid la hange u witer geits, d Saison isch no läng''

Wir bedanken uns beim heutigen Nousssponsor: Sortimo Walter Rüegg AG, Jegenstorf

Top 3:

  • Kocher Bruno 21,18,20,18 = 77
  • Makolli Agron 19,11,17,14 = 61
  • Soltermann Hansruedi 13,12,18,17 = 60

C: SM Stalden-Dorf B

Die dritte Meisterschaftsrunde der HG Utzigen C- Mannschaft, fand am 05.05.2024 zu Hause gegen die HG Stalden-Dorf B statt. Das Wetter spielte mit und die Utziger konnten mit einer sehr starken Schlagleistung überzeugen, auch im Ries sah es lange sauber aus. Zum Schluss musste man jedoch noch eine 11 als einziges Numero hinnehmen, doch die Gegner hatten ebenfalls unglück und schlussendlich mehr Nummern. Es zeigte sich letztendlich das Schlussresultat von 579 Punkten und einem Nummero für die Heimmannschaft zu 607 Punkten und insgesamt fünf Nummern für die Gastmannschaft Stalden- Dorf B.

Wir danken der Gastmannschaft für dieses spannende und faire Spiel und wünschen einen guten Rest der Saison.

Einen weiteren Dank gilt unserem heutigem Nousssponsor: Schär Reisen AG, Münsigen
 

Unsere drei besten Spieler waren:

  • Bangerter Dominic = 16,13,15,22 = 66
  • Nussbaum Sandro = 15,16,17,16 = 64
  • Nussbaum Matthias = 13,14,12,13 = 52

A: SM Bern-Beundenfeld A

Bereits die 5. MS Partie der A-Mannschaft stand, an diesem schönen Samstag, den 04. Mai auf dem Programm. Bei Utzigen waren die starken Stadtberner von Bern-Beundenfeld zu Gast und wie vor Wochenfrist, galt es das Ries sauber zu halten und am Bock unsere Fähigkeiten abzurufen. Wir starteten gut mit nur wenig kürzeren Streichen. Die 525 Punkte zeigten dieses Bild. Bern hatte keine Mühe im Ries und so wollten wir es ihnen gleichtun. Unsere Gäste schlugen wie erwartet zwei Riese im 300er Bereich und auch die Utziger erledigten die Riesarbeit souverän. Im zweiten Umgang konnte Utzigen die Pace, trotz zwei Streichen unter 200 Meter, halten und sich 1058 Punkte notieren lassen. Bern-Beundenfeld hatte bei zwei, drei Streichen etwas Mühe diese früh zu erblicken, blieb aber sauber. Auch wir hatten zu Beginn im Ries Mühe die Hornusse im blau-weissen Himmel zu sehen, konnten aber mit vollem Einsatz auch die Null halten. Super, weiter so. Die Punkteteilung erfolgte wie erwartet 4:2 zugunsten der Stadtberner. Utzigen zeigte die angestrebte Reaktion am Bock und die weisse Weste im Ries wurde verteidigt, dies motiviert uns dranzubleiben und uns stetig zu verbessern.

Wir bedanken uns für das Spiel und wünschen Bern-Beundenfeld alles Gute im Meisterkampf.

Die A-Mannschaft bedankt sich beim heutigen Noussponsor: Wirtschaft Utiger, Moosseedorf

Top Resultate:

C: SM Unterfrittenbach- Emmenmatt B

Am Sonntag 28.04.2024 reiste die C- Mannschaft erneut nach Emmenmatt um das verschobene Spiel vom 21.04.2024 nachzuholen. Bei bedeutend besseren Wetterverhältnissen konnte das Spiel pünktlich am Morgen um 8.30 Uhr gestartet werden. Unser Ziel war, mindestens zwei Rangpunkte mit nach Hause zu nehmen. Emmenmatt zeigte am Bock im ersten Durchgang eine gute Schlagleistung. Wir Utziger konnten leider schon früh einen Nouss nicht abwehren, dieser war ein «Fluderi» und suchte sofort Boden und ging unabgetan auf den Boden.
Danach ging es ans Schlagen, dort konnten wir unsere Leistung nicht abrufen und hatten sehr wenig Schlagpunkte, doch den Gegnern viel es schwieriger die Nousse im Ries abzuwehren und nachdem ersten Umgang stand drei zu eins. Jetzt hiess es für uns noch einmal alle Nousse abzuwehren und sich so zwei Rangpunkte zu sichern. Dies gelang uns auch und am Schluss stand 5 Nr. 654 Pkt./ 1 Nr. 490 Pkt.
Unsere drei besten Spieler waren:

  • Nussbaum Sandro = 68 Pkt.
  • Nussbaum Matthias = 58 Pkt.
  • Bangerter Dominic = 54 Pkt.

Utzigen C bedank sich bei unserem Nousssponsor: Andergarten,Boll

B: SM Aefligen

Am Sonntag 28.04.2024 bestritt die B-Mannschaft der Utziger ein weiteres Heimspiel. Sie empfingen die Hornusser aus Aefligen. Da das Wetter bewölkt war, konnten wir das Spiel schon um 12:45 starten. Unser Ziel war es das Ries sauber zuhalten und 2 Rangpunkte zu sichern, denn wir wussten in den Punkten schlagen wir Aefligen nicht. Die Schalgleistung im 1. Durchgang war etwas durchzogen mit 340 Punkten. Aefligen hatte im 1. Durchgang keine Mühe die Nousse zu finden und konnte das Ries sauber halten. Auch Utzigen B gelang es im 1. Durchgang alle Nousse abzuwehren. Im 2. Durchgang hatten die Gäste aus Aefligen mehr Mühe die Nousse rechtzeitig zu finden. Denn 2 Nousse fanden den Weg unabgetan ins Ries und es stand 2 zu null zugunsten der Utziger. So nocheinmal Vollgas im Ries hiess es bei den Utzigern, denn die 4 Rangpunkte waren zum greifen nah. Alle haben gekämpft vom vordersten bis zum hintersten und vom jüngsten bis zum ältesten. Utzigen B konnte das Ries auch im 2. Umgang sauber halten und sich 4 Rangpunkte ergattern. Aefligen konnte sich dennoch über 1 Rangpunkt freuen, denn sie hatten 120 Punkte mehr als die Utziger.

Gratulationen gehen an unseren Nachwuchshornusser Mosimann Julien, welcher eine hervorragende Schlagleistung zeigte und 31 Punkte erreichte.

Utzigen B bedankt sich beim Nousssponsor: GLB Thun / Oberland, Gwatt

Top 3 & Top NW:

A: SM Wäseli A

Zum heutigen Gemeindederby gegen den amtierenden Meister Wäseli, startete die A-Mannschaft gut gelaunt und mit dem Wissen, dass die Rollenverteilung des Favoriten gegeben war, auf den Hoger zum vierten Meisterschaftsspiel. Bei Gegenwind und fast bis zum Schluss trockenem Wetter wollte die Utziger das Ries erneut sauber halten und am Bock die eigenen Möglichkeiten ausschöpfen. Wäseli startete gewohnt stark und musste sich nur zwei drei kürzere Streiche notieren lassen. Daraus resultierten 610 Punkte. Im Ries konnten wir den Schwung aus den ersten Meisterschaftsspielen mitnehmen und bekundeten keine Mühe. Nun galt es beim Schlagen locker aufzutreten und unser Spiel zu spielen. Denkste…. 465 Punkte im ersten Durchgang. Prädikat ungenügend. Zu vorsichtig, zu verhalten, zu verkrampft. Es gelang uns nicht die Trainingsleistungen umzusetzen und ausser dem letzten Ries war die Schlagleistung wirklich nicht gut. Was uns aber wirklich sensationell gelang, fand im Ries statt. Jeder war fokussiert und jeder unterstützte den anderen damit die Null bestand hielt. Wäseli hatte in dieser Beziehung weniger Glück und musste sich bereits früh eine Nummer notieren lassen. Mit 1221 Punkten beendeten sie das Spiel und wir konnten leider mit 956 Punkten nicht das Tagesziel erreichen. Aber wie bereits erwähnt wurde die gute Riesarbeit belohnt und so konnten wir uns einen Vollerfolg schreiben lassen. Nächsten Samstag geht es bereits weiter mit Bern-Beundenfeld bei uns im Lindental. Es gilt weiter fleissig zu trainieren, damit wir auch am Bock unsere Leistung zeigen können. Gratulation an die Mannschaft für die 4 Rangpunkte, super.  

Die A-Mannschaft bedankt sich beim heutigen Nousssponsor: Martin Schüpbach, Keramische Wand- und Bodenbeläge, Utzigen

Top Riesarbeit :

NW: 1.Meisterschatftsspiel

Am Samstag 27.04.2024 stand unser Nachwuchs das 1. Mal im Einsatz. Auch in diesem Jahr spielen wir wieder mit der Gesellschaft Urtenen zusammen. Es war ein Heimspiel, welches beim sonnigem Wetter in Urtenen stattfand. Der heutige Gegner hiess Süri/ Kriechenwil.
Mit 24 Kindern traten wir an, eine Menge mehr als im letzten Jahr. Die Leistung am Bock war nicht so berauschend es waren noch viele Fehlstreiche dabei. Die Leistung im Ries war besser als im letzten Jahr aber auch dort haben sie noch Steigerungspotenzial.
Sie gewannen das direkt Duell mit 9 Nr. 308 Punkte zu 19 Nr. 226 Punkte.
Das nächste Meisterschaftsspiel der Nachwuchshornusser / innen findet am 25.05.2024 in Zimmerwald statt. Bis dahin trainieren wir fleissig um noch besser zu werden.

B: SM Rüderswil B

Am Sonntag 21.04.2024 stand das 3. Meisterschaftsspiel für die B-Mannschaft auf dem Programm. Dies war das 1. Auswärtsspiel der Utziger. Sie reisten nach Rüederswil, dort angekommen schneite es ziemlich fest und wir wussten schnell, hier können wir heute nicht Hornussen. Beide Mannschaften entschieden das Spiel im Lindental zu spielen. Also musste alles wider nach Utzigen transportiert werden. Das Wetter war auch im Lindental durchzogen von Schnee bis Regen war alles dabei. Das Spiel konnte dann endlich um 14:00 Uhr gestartet werden. Der Start lief den Utziger leider nicht nach ihren Wünschen, denn schon der 1. Streich ein "zügiger" 14er fand den Weg unabgetan ins Ries. Dies war ein Weckruf für die Utziger. Rüederswil B konnte im 1. Durchgang alle Nousse abwehren. Da das Wetter immer schlechter wurde musste das Spiel ganz abgebrochen werden. Es wurde entschieden, dies am Mittwochabend 24.04.2024 fertig zu spielen. Leider erfuhren wir, dass 2 Spieler der HG Rüederswil B in einen Unfall verwickelt waren und sie leider nicht spielen können. Ebenfalls Utzigen musste mit 16 Spielen antreten da 2 Spieler ausfiehlen.

Wiederaufnahme am Mittwoch. Wir wussten, jetzt müssen wir alles geben um dieses Spiel für uns zu entscheiden. Vom vordersten bis zum Hintersten wurde gekäpft so dass wir alle Hornusse abwehren konnten. Aber auch am Bock mussten wir unsere Leistung abrufen. Rüederswil B konnte eine schnelle 3 nicht abwehen und sie fiehl unabgetan im Ries zu boden. Somit stand 1 zu 1.
Utzigen B zeigte eine starke Leistung am Bock mit den Riesen 210 und 187 Punkten.
Am Ende gewann Utzigen B mit 1 Nr. 761 Punkte deutlich gegen Rüederswil B 1 Nr. 653 Punkte.


Den beiden Spielern von Rüederswil B
Hutmacher Severin und Siegenthaler Remo wünschen wir gute Besserung und eine schnelle Genesungszeit.

Wir bedanken uns beim Nousssponsor der uns an beiden Spieltagen begleitet hat: Nousssponsor: Emme Haustechnik GmbH, Lützelflüh

Top 4:

C: SM Unterfrittenbach- Emenmatt B verschoben

Leider konnte das Spiel vom Sonntag 21.04.2024 gegen Unterfrittenbach- Emmenmatt B wegen des Wetters nicht durchgeführt werden.
Um 12:00 Uhr wollten wir das Spiel starten und wir standen bereits im Ries, jedoch kam dann ein Schneesturm, Nebel und das Ries wurde extrem rutschig. Man entschied sich das Spiel nicht zu starten und wartete 30 Minuten. Dannach wurde man sich einig, das Spiel auf den nächsten Sonntag 28.04.2024 um 8:30 Uhr zu verschieben.

A: SM Röthenbach i.E. A

Hätte jemand am 20.04.2024 ein Drehbuch über das Aprilwetter schreiben müssen, wäre der heutige Samstag geradezu perfekt gewesen. Sonne, Regen, Schnee, blauer bis schwarzer Hintergrund, gegen- sowie mit Wind prägten das 3. Meisterschaftsspiel der A-Mannschaft gegen den Aufsteiger aus Röthenbach. Mit trotzdem guter Moral konnten die Utziger pünktlich um 13:00 Uhr das Spiel starten. Durch Unterbrüche und obengenannte Wetterkapriolen entwickelte sich ein sehr zähes Spiel, dass erst kurz vor 17:00 Uhr beendet werden konnte. Ausser dem zweiten Ries war die Schlagleistung von Utzigen sicher ok, konnte aber die Gäste aus dem Emmental nicht fordern und so wurde die Partie mit 0/1022 - 0/1097 abgeschlossen. Die Riesarbeit war zum Teil durch die wechselnden Bedingungen und den plötzlichen Schneefall mehr als nur herausfordernd, wir konnten aber schadlos bleiben. Leider erhielten wir am Mittwoch die Meldung, dass sich Stefan Wüthrich am Handgelenk verletzte. Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung. Zum Glück konnten wir erneut auf den spontanen Einsatz von Ruch Laura und ihre guten Augen zurückgreifen. Merci vieu mau Laura. Als die Kleider aufgehängt und die Schuhe gewechselt waren, wurden wir mit einem wunderbaren, warmen Menü verköstigt. Auch wieder einmal ein grosses Merci an Res, Barbara und ihr Team.

Nächste Woche steht das nächste Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Dies wird das Gemeindederby gegen Wäseli A, bei hoffentlich besserem Wetter sein.

Die A-Mannschaft bedankt sich beim heutigen Noussponsor: Autohaus von Känel AG; Frutigen

Top 3:

C:SM Epsach B 

Am Sonntag 14.04.2024 startete auch die C- Mannschaft in die Meisterschaft. Sie empfingen Epsach B zu Hause im Lindental. Bei wunderbarem Frühlingswetter und stahlblauem Himmel, konnte das Spiel pünktlich um 13:00 Uhr gestartet werden. Das Ziel der Utziger war mindestens zwei Rangpunkte zu holen. Jedoch zeigten sich die Mannschaft nicht von Ihrer besten Seite. Die Schlagleistung im ersten Umgang, wie auch im zweiten Umgang war nicht sonderlich stark. Auch im Ries konnten die Utziger gleich am Anfang zwei Nousse nicht sehen und sie fielen leider unabgetan zu Boden. Später fielen leider noch zwei weitere Nousse zu Boden und die Utziger verloren das erste Meisterschfatsspiel mit 4 Nr und 470 Punkte zu 3 Nr und 629 Punkten und somit konnten sie Ihr Ziel nicht erfüllen und gingen ohne Punkte vom Platz.

Die drei besten Spieler der Utziger waren:

  • Bangerter Dominic 64 Pkt.
  • Nussbaum Matthias 59.Pkt.
  • Stettler Rudolf 41 Pkt.

Wir danken der HG Epsach B für das faire Spiel und wünschen Ihnen weiterhin eine gute Saison. Zu gleich bedanken sich die Utziger bei dem Noussponsor: Transgourmet / Prodega Schweiz AG, Bern

 

A: SM Lyss A

Spiel zwei der A-Mannschaft wurde am Samstag, den 13. April bei wunderschönem Wetter in Lyss ausgetragen. Für Utzigen stand die Riesarbeit an erster Stelle, wusste man doch, dass die A-Mannschaft aus Lyss sicher Punktemässig zu favorisieren war. Die Seeländer schlugen im ersten Durchgang solide 540 Punkte ohne nennenswerte Streiche, die für uns im Ries ein Problem darstellten. Mit dem Wissen, das bei einer starken Schlagleistung diese Ansage auch für Utzigen erreichbar wäre, starteten wir am Bock. Schon früh wurden leider eher kürzere als längere Streiche geschlagen und so fand man sich erneut schon nach dem ersten ''Cheer'' mit über 50 Punkten im Rückstand. Also rückte das Primärziel, die Riesarbeit, noch mehr in den Fokus. Mit 552 Punkten vom Gastgeber und einer sauber abgewehrten 1, konnte die Null gehalten und die zwei Rangpunkte abgebucht werden. Lyss wurde im zweiten Umgang noch einmal kurz getestet mit einem ''Fluderi'' von uns, erledigte dies aber auch souverän und konnten die vier Rangpunkte unter dem neuen Hornusserhaus verstauen. 0/1092 zu 0/961 Punkte lautete das Verdikt und die Erkenntnis, dass noch eine Arbeit vor uns liegt, um in entscheidenden Momenten am Bock abzuliefern. Abhaken und weiter get`s……  Sicherlich stark war die Riesarbeit von vorne bis hinten. Daran müssen wir festhalten.

Die HG Utzigen bedankt sich beim heutigen Nousssponsor: Gräppi Moser GmbH, Lyss

Ü 70:

B: SM Tramelan

Mit Kampf zum Sieg!!!
Am 13. April 2024 waren die Hornusser vom Berner Jura, die HG Tramelan, zu Gast bei uns im Lindental. Die Devise vor dem Spiel war klar: das Ries sauber halten. Utzigen startete solid in das Spiel und erreichte respektable 339 Punkte (Gegenwind). Das Gast-Team hatte seine Mühe im Ries und konnte eine 2 nicht abwehren, welche somit unabgetan im Ries zu Boden viel. Tramelan hatte auch am Bock mit einzelnen Fehlstreichen zu kämpfen und erreichte im ersten Schlagumgang 322 Punkte. Das Heim-Team hatte im Ries keine Mühe und konnte alle Nousse rechtzeitig abwehren. Der zweite Schlagumgang glückte den Utzigern nahezu perfekt, es wurden 389 Punkte erreicht; Bravo Manne…😊 Die Hornusser vom Jura mussten sich noch eine weitere Nummer notieren lassen. Den Utzigern war nun klar: alle Nousse abwehren = 4 Rangpunkte im Sack… Die HG Tramelan konnte sich im zweiten Umgang leicht steigern und schlug 351 Punkte. Das Heim-Team kämpfte bis der letzte Nouss an der Schindel «klepfte». Somit hatten die Uztiger das angestrebte Ziel erreicht. Nullnummer und 4 Rangpunkte. Das Gast-Team musste die Heimreise in den Jura ohne Punktgewinn unter die Räder nehmen. Die Hornusser Utzigen danken der HG Tramelan für das faire Spiel und wünschen ihnen weiterhin eine gute Saison. Die beiden Mannschaften werden dieses Jahr am Eidg. Hornusser Fest in Höchstetten beim Anhornussen in der 6.Stärkenklasse nochmals aufeinandertreffen. 
Die besten drei Einzelschläger der HG Utzigen:
Sommerhalder Severin 70 Punkte, Keller Joris 74 Punkte, Kocher Urs 65 Punkte.


Die HG Utzigen bedankt sich beim heutigen Nousssponsor: Andergarten, Boll

Top 3:

C: WS Hettiswil-Eintracht-Moosseedorf C

Am Sonntag 7. April 2024 startete auch die C-Mannschaft mit einem Wettspiel in die Saison 2024.

Bei wunderbarem Frühlingswetter reiste die C-Mannschaft nach Moosseedorf und das Spiel konnte pünktlich um 10.00 Uhr gestartet werden. Die C-Mannschaft war sehr motiviert, dadurch konnten sie eine gute Leistung abrufen. Leider fielen trotzdem zwei Nousse unabgetan zu Boden, jedoch hatte die Heimmannschaft extrem grosse Mühe die Nousse abzuwehren. Auch die Schlagleistung der Utziger war sehr solid.

Am Ende des Spiels stand es 11 Nr. und 446 Punkte zu 2 Nr. und 512 Punkten zu Gunsten der Utziger, somit konnten die die C-Mannschaft einen erfolgreichen Saisonstart feiern.

A: SM Heimiswil A:

Am Sonntag den 07.04.2024 startete die diesjährige Meisterschaft der A-Mannschaft mit dem gleichen Gegner wie letztes Wochenende bei uns im Lindental, nämlich Heimiswil A. Bei bestem, warmen Hornusser Wetter wollte die A-Mannschaft von Utzigen das Saisonziel Ligaerhalt mit einer tadellosen Riesarbeit gegen den starken Gegner aus dem Emmental in Angriff nehmen. Aber auch am Bock wollten wir eine starke Leistung abrufen. Mit dem zwischenzeitlichen Halbzeitresultat von 513 Punkten gegenüber Heimiswil mit 574 Punkten war die Heimmannschaft bereits im Hintertreffen, aber das die Riesarbeit tadellos war, stimmte Utzigen zuversichtlich für den zweiten Umgang. Zwar konnten wir uns noch etwas steigern und uns Total 1035 Punkte schreiben lassen, aber Heimiswil liess im Ries nichts anbrennen und so wollten wir mit ebenfalls null Nummern die zwei Rangpunkte sichern. Ohne grössere Probleme wurde die Partie beendet und das Schlussresultat endete 0/1035 zu 0/1153 zugunsten von Heimiswil. Wie bereits erwähnt stand die Riesarbeit im Vordergrund und diese wurde fehlerfrei erledigt. Am Bock ist sicherlich noch Luft nach oben vorhanden, aber die Leistung kann als gut verbucht werden. Wir durften heute vor einem grossen Zuschauerauflauf spielen, was noch zusätzlich Spass gemacht, und uns zwei freudige Ereignisse untermalt hat. Zum einen die Taufe der Tochter von Habegger Simon und zum anderen der Heirat von Streit Patrick. Wir wünschen allen für die Zukunft alles Gute.

Wir danken dem heutigen Nousssponsor: Thomas Häberli, Utzigen

Top 3:

B: SM Sumiswald

Am Samstag 06.04.2024 startete die B Mannschaft in die erste Meisterschaftsrunde. Dieses Spiel war eine vorgespielte Runde. Sie empfingen zu Hause ihren Gegner aus Sumiswald. Bei sehr warmen und sonnigen Temperaturen konnte das Spiel pünktlich um 13:00 Uhr gestartet werden. Der Himmel war sehr blau und die Heimmanschaft hatte grosse Mühe die Nousse zu finden. Zwei viel zu spät gesehene Nousse konnten nicht abgewehrt werden und fiehlen zu Boden. Auch der Gegner hatte im 2. Umgang Schwierigkeiten und musste sich ebenfalls zwei Nummern schreiben lassen. Das Endresultat war somit 2 zu 2. 
Utzigen 2/ 718 Punkte zu Sumiswald 2/ 790 Punkte.

Wir danken dem heutigen Nousssponsor: Daniel Salzmann Immobilientreuhand GmbH, Konolfingen

A: WS Heimiswil A

Zum letzten Vorbereitungsspiel auf die Meisterschaft traf die A-Mannschaft am Ostersamstag auf Heimiswil A zu Hause im Lindental.

Wiederum galt es die gewonnenen Schlüsse aus Trainingslager und Trainings umzusetzen. Im Ries wollte Utzigen auf jeden Fall die Null stehen lassen und sich gegenseitig unterstützen. Gesagt getan starteten wir im ersten Durchgang mit 504 Punkten, was sicherlich eine Steigerung gegenüber dem Saisonstart zu erkennen lies. Erwartungsgemäss startete der Gegner aus dem Emmental stark und schlug beachtliche 583 Punkte. Unbeirrt dadurch konnte sich die die A-Mannschaft im zweiten Durchgang noch steigern und schlug mit den Riesen von 265 und 258 ein Total von 1027 Punkten. Auch Heimiswil liess in der Schlagleistung nicht nach und so endete die Partie mit 0/1027 zu 0/1168 zu Gunsten des Gastes, die im Ries noch einen knappen Streich ausserhalb des Rieses aufheben konnten. Das heutige Resultat kann sicher als Steigerung gewertet werden und lässt Utzigen A die Meisterschaft in einer Woche zuversichtlich in Angriff nehmen. Wir bedanken uns bei Heimiswil für das Spiel und wir sehen uns bereits am nächsten Sonntag wieder.

Pokerspieler von Utzigen:

A: Allmendhornussen Bern

Das zweite Vorbereitungsspiel für die Saison 2024 wurde für die A-Mannschaft auf der Berner Allmend beim traditionellen Allmendhornussen ausgetragen. Bei stürmischen Windbedingungen wurde die Riesarbeit gegen den Gegner Zimmerwald in Angriff genommen. Leider fand bereits der siebte Streich eine Lücke im Ries und so mussten die Utziger darauf hoffen, dass die einte oder andere Mannschaft ebenfalls mit den Bedingungen zu kämpfen hatte und eventuell auch Nummern auf den angrenzenden Riesen fallen würden. Denn Utzigen wollte doch den zweite Rang des endenden Turnusses verteidigen. Für den Rest des ersten Durchganges bekundete die A-Mannschaft keine weiteren Probleme im Ries, wobei wie erwähnt die Nousse weit neben das Ries verblasen wurden. Die Leistung am Bock ist schwierig zu beurteilen. Klar hat es immer noch ein paar «Frühlingsgebrechen» auf der Liste, aber auch etliche gut getroffene Streiche landeten kürzer als normal, da der Wind immer noch stark und unregelmässig blies. Dies war auch der Grund, dass der Organisator sich entschloss, das Spiel nach einem Durchgang abzubrechen. So beendete Utzigen A das Allmendhornussen 2024 mit 1/382 Pkt. auf dem 5. Rang. Positiv ist sicherlich das Utzigen A den 2. Rang verteidigen und die Treichel definitiv im Hüttli aufhängen konnte. Auch bestätigten vier Utziger ihre gute Form und durften sich eine Medaille umhängen lassen. Hervorzuheben ist sicher der 1.Rang von Sandro Glücki und der 3.Rang von Bruno Kocher. 

Hier geht's zur Rangliste

Medaillengewinner:

A: WS Süri-Spengelried

Am Sonntag den 17.03. startete die A-Mannschaft die Saison 2024 in der Heitere, wo die Hornusser von Süri-Spengelried zum Wettspeil einluden. Bei gutem, bedeckten Hornusserwetter wollte die A-Mannschaft von Utzigen die Erkenntnisse vom Trainingslager am Bock umsetzen. Die Sürner, um es vorwegzunehmen, spielten heute ein gutes Spiel innerhalb nur eines Punktes der vier Riese und einem Total von 793 Punkten. Gratulation. Die Riesarbeit wurde wie erwartet über die ganze Spielfeldlänge ausgetragen, so dass fast jeder Utziger mindestens einmal mit der Schindel geprüft wurde. Am Bock starteten wir verhalten, ja sogar eher schlecht. Zu viele Streiche wurden nicht gut getroffen und so wurden im ersten Durchgang 448 Punkte notiert. Die Schlagleistung konnte im zweiten Umgang verbessert werden und es resultierten zwei Riese von 250 und 251 Punkten. Mit 0/949 Pkt. wurde die erste Partie der neuen Saison abgeschlossen. Das Highlight des Tages folgte nach dem Spiel, als die Heimmannschaft die Utziger Hornusser mit einer feinen Bernerplatte verköstigten und so war der eine oder andere Fehlstreich schnell vergessen.
Wir bedanken uns bei Süri-Spengelried für die Gastfreundschaft und das flotte Spiel.
Nun gilt es sich weiter gut vorzubereiten, um am nächsten Samstag beim Allmendhornussen den 2. Platz gemäss Turnus zu verteidigen.

Top 3:

Trainingslager Tessin 2024

«Chömet id Sunnestube vor Schwiz hei si gseit»

Vom 06.03. bis 09.03.2024 fuhren 22 Utziger Hornusser-innen und Gäste plus Peter Burkhalter als Schiedsrichter Richtung Contone um am alljährlichen Trainingslager im Tessin teilzunehmen. Entlang des Fiume Ticino wurden am Mittwoch und Donnerstag bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen viele Streiche geschlagen und abgetan. Leider wurden die Wettervorhersagen bestätigt, so dass am Freitag bei doch garstigen Bedingungen zwar weiter fleissig trainiert wurde, aber die Utziger Hornusser bereits vorzeitig dazu gezwungen waren die Zelte abzubrechen. Nach einem ausgiebigen letzten Morgenessen wurde am Samstag wieder Richtung Heimat verschoben und das Trainingslager 2024 abgeschlossen. Trotz des Wetters konnte auch dieser Anlass als Erfolg gewertet werden und die Hornusser Utzigen bedanken sich bei allen, die etwas zu diesem Anlass beigetragen haben. Die Saison 2024 wurde somit offiziell eröffnet. Wir wünschen allen Schiedsrichtern und Hornussern eine unfallfreie, erfolgreiche und gesellige Saison.

Einrichten Hornusserplatz

Zu einem weiteren Saisonauftakt trafen sich diverse Vereinsmitglieder am 02.03.2024 im Lindental um den Hornusserplatz mit allem drum und dran auf vordermann zu bringen. Die Leute waren sehr motiviert Energie in das Anliegen zu stecken und so wurde wo nötig Hand angelegt und mit vereinten Kräften einander unterstützt um das Projekt voranzutreiben. Nach einem langen Arbeitstag wo auch viel Schweiss floss, konnte sich das Resultat sehen lassen. Mit der aufgewerteten Anlage freuen sich nun die Hornusser Utzigen auf den offiziellen Saisonstart. Vielen Dank an alle beteiligten Helfer.

Team-Event HG Utzigen

Am 02.02.2024 trafen sich die Hornusser Utzigen mit 25 Mann im Rubigen Center. Das Motto war: Spiel und Spass. Es wurden vier Gruppen gebildet, dann war die Bahn frei fürs Bowllingspielen. Vor dem Spiel wurde bekannt gegeben, dass der Erstplatzierte, der Drittplatzierte und der Siebtplatzierte einen Preis erhalten werden. Somit war das Spielgeschehen eröffnet. Der Ehrgeiz war zu spüren, da es um einen Preis geht. Es wurden zwei Spiele gespielt und am Schluss zusammengezählt. Mit sagenhaften 348 Punkten konnte sich Stettler Steven als Sieger feiern lassen. Auf dem 3. Platz klassierte sich Gfeller Reto mit 235 Punkten und der 7. Rang erreichte mit 221 Punkten Habegger Simon. Alle durften ein Gutschein von der Firma Grunder AG in Empfang nehmen. Herzliche Gratulation. Zum Abschluss verköstigte uns das Center mit einem Spaghetti-Plausch. Danke allen, die am Event teilgenommen haben, hat sehr Spass gemacht.

Hauptversammlung HGU 2023

Am Samstag 13.01.2024 begegneten sich die Vereinsmitglieder im Restaurant Rössli Heistrich das erste mal 2024, um das neue Hornusserjahr mit der Hauptversammlung zu starten.

Die Vereinsmitglieder freuten sich und so wurden mit einem grossem Applaus sieben neue Mitglieder in die HG Utzigen aufgenommen (Frieden Jonas, Kocher Urs, Bangerter Dominic, Gelbmann Christian, Sommerhalder Severin, Bolliger Sabrina (SR) Grunder Nicole (SR).

Grossen Dank wurde auch für Soltermann Hansruedi kundgetan, er organisierte das Tourismushornussen sieben Jahre lang. Neu wird die Aufgabe von Schüpbach Martin übernommen.

Die Hornussergesellschaft gratulierte Schmutz Hansrudolf, welcher dieses Jahr zum Eidg. Veteran wurde.

Insbesondere wurde Burkhalter Walter grosse Ehre zugetragen. Walter hat viel aufgewendet, mit 40. Jahre Vorstandstätigkeiten und 50 Jahre Vereinstreue bei der HG Utzigen. Der Präsident und die Mitglieder danken ihm für das jahrelange Engagement. Merci Wale

Da Walter nun die Vereinsführung verlassen hat, musste ein neues Mitglied gewählt werden. Neu wird der Vorstand durch Gfeller Alex unterstützt.

 

Nächste Termine

Samstag 15.06.2024

B_SM Wangenried-Wanzwil
12:30 - 15:30

Sonntag 16.06.2024

A_SM Schafhausen i. E. A
13:00 - 16:00
C_SM Heimiswil C
13:00 - 16:00
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge